Bekanntes neu erlernen

Menschen, die von einer Erkrankung oder Verletzung des zentralen Nervensystems betroffen sind (z.B. nach Schlaganfall, Multipler Sklerose, M. Parkinson, Schädelhirnverletzung, Hirntumor, oder Querschnittslähmung) leiden oft unter komplexen und langwierigen Beeinträchtigungen. Die Handlungsfähigkeit und Selbstständigkeit in der Alltagsbewältigung ist deutlich erschwert. Einschränkungen in der Bewegung, der Verlust geistiger Fähigkeiten, sowie psychische Beeinträchtigungen können Sie vor große Herausforderungen stellen.

Ergotherapie kann …

  • Handlungskompetenzen für die Wiedererlangung der persönlichen, häuslichen und beruflichen Selbstständigkeit erarbeiten
  • Koordination, Kraft, Grob- und Feinmotorik sowie sensorische Wahrnehmung fördern, aufbauen und erhalten
  • Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächtnis oder Lese-Sinn-Verständnis trainieren
  • sozio-emotionale  Fähigkeiten für die Antriebssteuerung, Affekte und Kommunikation fördern
  • zu Hilfsmitteln raten, diese herstellen, anpassen, erproben
  • Kompensationsstrategien vermitteln

 

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen